Branchenübergreifende Personal- und Organisationsentwicklung

Branchenübergreifende Personal- und Organisationsentwicklung

Neue Ziele und Strategien haben immer Auswirkungen auf die Organisation von Unternehmen, Behörden und Organisationen. Und damit diese Ziele auch erreicht werden, braucht es Führungskräfte, die ihre Mitarbeitenden motivierende einbinden und fördern, und Teams, die gemeinsam die Ziele kennen und erreichen möchten.

Mit einem vertrauensvollen Führungsstil, klaren Verantwortungsbereichen und einem wertschätzenden Miteinander im Team, haben Sie täglich mehr Freude an Ihrer Arbeit, alles geht leichter von der Hand und das ist auch für alle spürbar. Die Qualität der Arbeit steigt ebenso wie das Verbundenheitsgefühl mit dem Arbeitgeber. Und Raum für neue Ideen und Innovation entsteht.

… Seit drei Monaten leite ich jetzt diesen Bereich und ich habe schon einen ganz guten Überblick. Die meisten Mitarbeitenden machen wirklich einen tollen Job. Die Prozesse sind jedoch an einigen Stellen zu umständlich, Informationen gehen nicht weiter. Und an manchen Schnittstellen sind die Zuständigkeiten nicht klar. Alleine schaffe ich diesen Change nicht. Aber was kann ich von meinem Team aktuell einfordern? Wen muss ich einbinden?

Immer wieder stellen Sie sich diese oder ähnliche Fragen:

  • Wie können wir die notwendige Weiterentwicklung im Unternehmen anstoßen und eine Aufbruchstimmung erzeugen?
  • Wie gelingt eine Einbindung aller notwendigen Stakeholder?
  • Was kann und muss ich selbst entscheiden? Wie viel Partizipation ist sinnvoll und möglich?
  • Wie gelingt uns bei den ständigen Veränderungen eine gute Zusammenarbeit im Team und teamübergreifend?
  • Wie kann ich meine Mitarbeitenden motivierend führen und fördern?

Ihre Ziele und Ihr Anspruch sind:

  • Die Mitarbeitenden können sich zügig integrieren, weiterentwickeln und bringen sich mit Ihren Kompetenzen und Ideen aktiv ein.
  • Für Veränderungen erarbeiten Sie im Team gemeinsam realistische Lösungen, die auch umgesetzt werden.
  • Als Unternehmen sind Sie schnell gewachsen und sehen jetzt die Notwendigkeit zur Schaffung neuer Strukturen.
  • Sie beabsichtigen die Einführung von nachhaltigen Personalentwicklungsinstrumenten, wie Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung und Mitarbeitenden-Jahresgespräche.

Beispiel für unseren Start in die Beratung

 

  1. Gemeinsam besprechen wir, welche Themen Sie, Ihr Team bzw. Ihr Unternehmen aktuell beschäftigen. Wir klären, was Ihnen wichtig ist und welche Veränderung Sie sich wünschen.

  2. Sie erkennen, ob Sie an der aktuellen Situation wirklich etwas verändern möchten und ob das auch in Ihrem Entscheidungsrahmen liegt.
  3. Wir besprechen gemeinsam, ob und wie eine externe Unterstützung und Begleitung für Ihre Situation und Zielerreichung hilfreich sein kann.

  4. Am Ende dieses Beratungsstarts, haben Sie ein gutes Gefühl im Bauch, denn Sie haben sich selbst und Ihr Thema wichtig genommen und wertvolle Erkenntnisse über Ihre aktuelle Situation und mögliche neue Wege gewonnen.

Mein Angebot für Sie

„In einem vertraulichen Gespräch besprechen wir,
welche Themen Ihnen auf dem Herzen liegen.
Danach erhalten Sie ein individuelles Angebot für Sie persönlich bzw. Ihr Unternehmen.“

Kundenstimmen

Annelie Eichhorn - Anführungszeichen

Frau Eichhorn unterstützte einen umfassenden Organisationsentwicklungsprozess des Dezernates Leistungssteuerung und Unternehmensentwicklung durch Gruppen- und Führungskräfte-Einzel-Coachings. Mit ihr wurden Problembereiche erörtert und neue Lösungswege erarbeitet und entschieden. Wir danken Frau Eichhorn sehr für ihren hohen Einsatz und empfehlen sie gerne weiter.

Dr. rer.pol. Thomas Kolb

Dezernent, Dezernat Leistungssteuerung und Unternehmensentwicklung

Sie, sehr geehrte Frau Eichhorn, haben durch Ihr Mitwirken maßgeblich zum hervorragenden Gelingen des Kongresses beigetragen. … Sie haben damit zusammen mit uns als Fachorganisation geholfen, einen wichtigen Beitrag zur Professionalisierung des Personalmanagements in den Unternehmen zu leisten. Dafür danken wir Ihnen sehr herzlich.

Prof. Gerold Frick

Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Personalmanagement e.V (DGFP)

Annelie Eichhorn - Anführungszeichen